Hotelsoftware für Hotelkooperationen und Hotelketten

Zentrales Management und dezentrale Leistungserstellung. Hotelketten sind vorrangig im Städtetourismus tätig. Es gibt aber auch kleinere Hotelkooperationen, die sich auf den Urlaubstourismus spezialisiert haben. Die einzelnen Hotels verfügen meist über 50 bis 300 Zimmer. Oftmals sind die Bereiche Management, Verkauf und Marketing an einem Ort angesiedelt und unterstützen die jeweiligen Hotelstandorte von dieser Zentrale aus. Hieraus ergeben sich in der Kettenhotellerie nachfolgende spezielle Anforderungen:

  • Zentrale Kundendatenbank
  • Hotelübergreifende Reservierung
  • Differenzierte Auswertungsmöglichkeiten
  • Konnektivität zu zentralen Reservierungssystemen und Drittsystemen
  • E-Commerce- und Marketing-Anwendungen
  • Internes Aufgabenmanagement
  • Hochwertiges Personal-Schulungsangebot

Unsere Empfehlung:

Hotelkooperation von 4 Tagungshotels mit 50 bis 100 Zimmern

  • Hotelsoftware protel MPE (Multi Property Edition)
  • Web Booking Engine für die Hotelwebsite
  • 2-Way-Schnittstelle zum CRS
  • 2-Way-Schnittstelle zum externen Yieldmanagement-Partner
  • Schnittstellen zu Drittsystemen im Hotel
  • App für Housekeeping
  • Veranstaltungsmanagement protel Bankett MPE
  • protel Sales & Marketing für zentrales CRM
  • protel Business Intelligence für individuelle Auswertungen
  • protel Voyager für mobile Check-in und Info

Angebot anfordern

Mehr Informationen