protel Air – Cloud Hotelsoftware

Die Vorteile sind vielseitig und liegen auf der Hand. Wer sich eine Cloud Hotelsoftware (SaaS = Software as a Service) anschafft, entscheidet sich gegen teure und wartungsaufwändige Servertechnik im Hotel und für ein hohes Maß an Flexibilität und Mobilität. Die angebotenen Hotelsoftware-Lösungen zeichnen sich zudem durch hohe Datensicherheit, einfache Handhabung, unkomplizierte Benutzung über den Internet-Browser sowie den Einsatz neuster Technologien aus. Auch auf diesem Feld ist protel ein zuverlässiger Partner.

  • keinen eigenen Server im Haus
  • integrierte Online Buchung
  • Gastdokumente direkt über die Hotelsoftware versenden
  • umfangreiches Berichtswesen
  • flexible Preisgestaltung
  • überall erreichbar per Internetbrowser
  • Zugang durch Apps über Smartphone
    und Tablet
  • Unabhängig: Windows, Mac OS, Android
  • Daten in geschütztem Rechenzentrum
  • Zeitersparnis durch Schnittstellen
  • voller protel Support, 24/7

protel Air online kennenlernen

Ersetzen Sie weite Teile Ihrer intern betriebenen IT-Infrastruktur durch eine Hotelsoftware in der „Cloud“. Alles in gewohnt hoher Qualität. protel Air wird in Echtzeit über das Internet zur Verfügung gestellt und über Ihren Webbrowser bedient. Buchen Sie gerne einen passenden Präsentationstermin und wir zeigen Ihnen die Software unverbindlich und kostenfrei in einem Online Meeting.

protel Air – Hotelsoftware für Gasthöfe, Individualhotels und Hotelketten

Die SaaS-Lösung protel Air ist eine cloudbasierte Hotelsoftware, welche in einem sicheren Rechenzentrum gehostet wird. Ihre Vorteile: Keine Installation im Hotel erforderlich, gewohnt hoher Funktionsumfang, Nutzung via Internet-Browser, alle Updates live verfügbar, auf Mietbasis erhältlich.

Channel Manager Hotel Spider

Optimieren Sie Ihren Online-Vertrieb mit einem integrierten und vollautomatisierten Ansatz. Sie sparen Zeit und erhalten mehr Buchungen.

Digitaler Gästebegleiter straiv

Begleiten Sie Ihre Gäste entlang der gesamten Guest Journey und stellen Sie die richtigen Hotelinformationen und Hotelservices zur richtigen Zeit bereit.

Serverbasierte Hotelsoftware

Reibungslos, schnell und zuverlässig. Rationalisieren Sie ihre internen Abläufe im Front- und Back-Office und halten Sie alle notwendigen Informationen über Zimmer, Reservierungen und Buchungen bereit. Die Software ist sehr ausgereift und zeichnet sich durch ein hohes Maß an Konnektivität aus. Ihre Mitarbeiter und Gäste profitieren gleichermaßen.

Erweiterungen für ihre Hotelsoftware

Hier erhalten Sie einen Überblick zu unseren Zusatzmodulen. Es lassen sich zahlreiche erweiterte Funktionen für Ihre protel Hotelsoftware realisieren. Automatisierter Nachrichtenversand, aktive Listen, Bankettverwaltung, Gutscheinverwaltung und andere

Darum pro Hotel EDV Systeme

Kurze Wege

Wir sind vor Ort und persönlich ansprechbar. Gern kommen wir persönlich vorbei und richten ihnen ihre Hotelsoftware vor Ort ein. Sie haben jederzeit einen persönlichen Ansprechpartner.

Innovative Produkte

Unsere Produkte kommen von den namenhaften Herstellern protel, Matrix und ergänzenden Herstellern. Für jedes Hotel finden wir die passende Softwarelösung.

Moderne Technologie

Moderne Software für ihr Hotel. Immer auf dem neusten Stand und auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Individuelle Lösungen

Wir machen ihr Hotel erfolgreicher. Arbeitsprozesse professionalisieren, mehr Zeit für Gäste. Optimierung in allen Bereichen.

+49 (0)34297 / 148 80 office@prohotel-edv.de
Werbeagentur Dresden PNG  ��� IHDR��,���;���ki��IDATxy\hksj:U)G%ɱVD(bNSYB4FV91-MTL6KdB5SMsϐ|3<~}  , , , , ,"L(J.Cj,bixH?2a|LKbHao2_  ,X``R9n#͗ԃp` v}c SX|1y|s)kihRh + 2VT^J+֍h[?,tSu4T/ͦ4�2r“GI],ws <^?r 6}yf+:[gKa 9aQ-ةH)ը49{&]cݯ{\񢤼'e)m`{QbYCnj:!mx5o=S,nǥ-k1;Жx\'/_+"I袾Ō/ϔH:T89_*!>2ulHG[=wb@$ZF |+/�aj@y'fFeWGi2d~E3%|[ 7W&9ΡL]βw:ftz 6׫AnP@$Ord ]fѲJMjT;VSEɶ5qrp7}ꈭ@W>x.9䆡*f6ED[slOA IC O|8-\ R 0Fi=~1#Fulզ/yY` L7K{دO )Y힢X?ml<7qmvvoQ>ծQF`y+^~Y$D_y+uh`$SVI3O(|*#G^<`xA ,☖w1cqx*uۂeYd3 ccU8\.|d�_KpK`ΥC7B$3 -Ua84y輋9r@–˲Q6 i@աJŠ%g/rN 4YE%hlFeji\y$ʣZs�'eoYYI<83ϱne!}:φ~7x73Y/ U;If܈s)67WRifky[*C%̮_d|܊f!pl-0s^NNީ9rt]d3T-\洐R1ŏFnPbXnxOwt) pҭL5ƌ~SI)8{C:LC_5Ps%ҙ *:#4Ah10k X8^^MXo^^ dvcGvKAOU  cE`ATl(EPMRno l[{/wQy2VkE+qK-m hhR6ڮ]Yƺr1]y&j,@hENX[.=/,M b[:o:V<`M~X.E4(_d)Yy<¾{w]y)!o9Eݔ@.@j'jꀱ t} |Uܮ&mvum@XvLG{2_eBJwDgPD5u# _ 5ӗ9b (5B;~Fh;.-a>&> נY.c;PH73X$v\w7TH(c/,~ݬjK\G&$dM} f}Ư (es3ѯR:ֈ/B7+rl9Σ+|)/* nEpnGژP<^:] wr`M&MN `eݡKΩ_'tc`:.)SXjhF3=]+XhhE6AeEbѫ耽GKqVyF}WƯܑo)=aEœ0jHO1t)8MAz6,- .iM?\^@ )C̈́E(fQO$@|!l'cuaWZ‚ɭy@<`T?j?eA!RߦKTM.oekJM}{5xi{:D}oc@ K-=l 5g:JSEtNKmrN`Q8lqPֻ֪VKN<`遒8q<D#uJGӶOZxwC^UQUVBYXOCAÆՑmT* jGk;Eؙd{e >\;(_�vTa-g],GB҅#0I9U̻kUbC<^ad|??NU VPbC�lw:m ߏ.t?@Q[EY4$qmr"C$:cVt{� 7V*%䉪Z!3Ikf`g vFHˬ,m01J9Kr`58֭Fd釚;INF7(6'?,0m]]#m :nq+4XMdBgnBLՊAeuAwKSuz`5Y<٫ a f-QW؁t ^kP_1^ [FdI]\Ug&=XAe(5+D/;g 5ߛ_oX*e_'sX@s̀+ͅY%}u\n' VR#fmw_:`~ 3v;OMU?sCMH [[ɲ.ztnPLNJA^e^'~Mk"):]|�X5,^LiTi oH֒(4vޚX0#)/Wc+oY$7SǁcPT-[W^6FhV$�My%g3෫o��XGJ.yU8L|`x;gw^r?k4lJݾ׷jqPtFf_i1S"uIT\DKKSLPT)qLMҿόQ�To�p V5>&*b.^+U9e#,M7|gS <=Б5C:g9=fލ4VDґ]HܪO6PYM~¿!45�X^JCDS(ȯ \uk{W%tĩˊz7)rׂܤH4 Odhgl~˝[Sw-Ґ>ȁ{i,ӿO$I(>jF e;�+(\yX+4yy 4¬l%VPo~F:apnM7ɞstF #S#P?,$Y ]Ŏ7T0^kXɳ>sJ0PpToZ0t;TjUVy/ sTXПpM֢1N TŸ :U y*PccqC[ȵFb跉)zOk 6d>1Erk#om],Gɥ3X_uS&{:"|+!kz 1m`/j{ZZRY \.H Sk5J ~>h }|Ώ;S8~?#6Ic#!R/G}"o�aQ=Y$oI[2Afx,{&y;msdVDQ@J1a K(u>yh#mKacN?z̜d;R+SNfp'XR1llst8fOc = :Q"?s\BYw~a%{ [e5`\WhrEֹ/9B Ҏ^҃h@ ׋0iѬ 9+MwCcqg0I3 X­7Ei1BwvJ+VJɎ٘ EF&Z84h= iBIk[^I8Go{.ׇBo ,F0oQ威qkӊV^V5fW^7UiU�E:Χ#wq8J=K(T#tćfH!!{#'Dry'qxA�U`:Ư٠UU*87vp_:YhinkgshS<_y{>%ioTYAԞpҠ'*qFP-6=YJHM ݐB95=u2dVR$i/t]?ҪF'[vҬ3;FgHoSg#5*|kq7Ѱ2"tu0 EԑKC_~G , , , , , ,K?Of����IENDB` PNG  ��� IHDR��i�����-���PLTEaaad[[��%%��aaa2Sg���tRNS6q�V{�� IDATxkr: �daM6�gd2Vn{J%qlgRUGNV'5P5US5UCYTպX21*Ml%?#RUˈ 3Aik[,Lh2ALЏX@ѭC+fVQ%Er 2Ɲ"nZMP$غ(,;`+T5<ئ1n}jkN P[ 8*5Ù!qGf KZMU\vv.㲌XͲ&kPfcV >j9,ZͰtKǭf :fZ fqŮֲtVs,f]Ͱ]j;LJU'w6ѩUVUmT$wX@%_ TM6P'P636]/P61sUmT&ZjcqCDSk١VqETMTMմږbn%&.5Zta|NZWcԍEX71UkAҙ ,lL�`T6!IlKסFп-cAj OX!An6U6$hjFп d'ԅ0Ռ |NF'T$|$uVjjjZTMTY.r!ċʘԚU}jE~j]]'8v8T lV#BjJUCJ{`ƣzUېs(%hTjJ 6$h\jPj_cؑjڿU{$Py6kjjK--xYUhjRT5yvV)Zچ&vc+UmCfUMޱc+UMޱuVjmɇG.܍&C}~y|1jjeֺl< Nf_Us_PYj1ؤf'SNgּNh}F)ڪcVVSXBM;<՚yymR{WjjEo6н�ڪ͐ڍp>B;<ծZ@MіmԚ{u)Sl2}"W3Rk P쁕VGRەZAw5A`|Ф~0uZyZMwVCMNq5TC2V;'kZJD 4+$GuɾjɮPSqaZ7Aj)%/h3�"5~P[ jP ڃ<}Z_\R0cDRj>)ۨv [nX0MQNJ*]-K.`ڃȭ|d)5 1u6NHRzf:STC٘9' P/\S$2MSl0RQ%i"d )T xx|f/ge7@! tYK' |hXLJ!f/3|+χȉcd %Gzـ0C+nbKg' ŧA=wZQnB^ r㿓娑/pj`]z#Kg0/QKxjTΪ o,;AlX>jP+ xzRu5P֠ZF5׭ &cŽOר "&9k,R!2PGRN3RCs4'I0fѯncٔ?a;=Uk\#t'ۙQ1Cv)jo9^>1;Y?}4t,6e[ȸg3:T{S35d_ό~ ;a]jty ;v>v\Nc||Ïon9_rQעjjjZTMTMTMiQ5US5US5-jjmPk=Mo)Q|]SETMT-f-`j.����IENDB`